HomeAIDA CruisesIkarus-Klasse

Ikarus-Klasse

Ikarus-Klasse

Die Ikarus-Klasse ist eine Schiffsklasse aus vier Kreuzfahrtschiffen. Alle vier Kreuzfahrtschiffe wurden auf der Meyer Werft in Papeburg gebaut. Bestellt wurden die Kreuzfahrtschiffe  vom Unternehmen Carnival Corporation & plc bestellt, und werden seit der Indienststellung von AIDA Cruises betrieben

Im Dezember 2007 bestellte man zwei Kreuzfahrtschiffe (AIDAsol & AIDAmar),  diese  wurden gegenüber der „Sphinx“ Schiffe modifiziert. Ein u.a. vergrößerter Spa-Bereich und verlängerter Rumpf, sorgte für eine leichte Vergrößerung, der Schiffe. Die Größe stieg auf etwa 71.500 BRZ und daraus folgte der neue Projektname „Ikarus-Klasse“.

Die AIDAblu , welche im Juli 2008 bestellt wurde, war das erste Schiff welches die Modifizierung erhalten hat. Abgeliefert wurde die AIDAblu im Februar 2010. Darauf folgten die AIDAsol im März 2011 und die AIDAmar im Mai 2012.

Anfang August 2010 wurde der letzte Neubau der Ikarus-Klasse bestellt. Die AIDAstella wurde im März 2013 abgeliefert.

 


Gebaute Schiffe

AIDAblu

IMO Nummer 9398888/ Abgeliefert im Februar 2010 / Baunummer S. 680 / Länge 252 m

Zur Bildergalerie

AIDAsol

IMO Nummer 9490040 / Abgeliefert im März 2011 / Baunummer S. 689 / Länge 252 m

Zur Bildergalerie

AIDAmar

IMO Nummer 9490052 / Abgeliefert im Mai 2012 / Baunummer S. 690 / Länge 252 m

Zur Bildergalerie

AIDAstella

IMO Nummer 9601132 / Abgeliefert im März 2013 / Baunummer S. 695 / Länge 252 m

Zur Bildergalerie

Das Kreuzfahrtschiff © 2014 - 2017: Das Kreuzfahrtschiff, All Rights Reserved | DasKreuzfahrtschiff.de ein Projekt von Schiffgiganten