HomeBildergalerieNorwegian Getaway

Norwegian Getaway

Norwegian Getaway


Die Norwegian Getaway ist das Schwesterschiff der Norwegian Breakaway. Die Norwegian Getaway wurde bei der Meyer Werft in Papenburg gebaut. Im Oktober 2010 stellte Norwegian Cruise Line den Auftrag für die Breakaway Klasse aus. Die Meyer Werft bekam diesen Auftrag, welche schon Kreuzfahrtschiffe für Norwegian Cruise Line gebaut hatte, wie die Norwegian Star, Norwegian Gem & Norwegian Pearl. Im Oktober 2012 bestellte man dann nach, noch größer. Es kommt die Breakaway Plus Klasse. Sie bekommt ein Deck mehr als die Breakaway Klasse. Bei dem Auftrag handelt es sich ebenfalls um zwei Schiffe welche 2015 und Anfang 2017 abgeliefert werden. Der Kreuzfahrtmarkt boomt, und somit investiert NCL (Norwegian Cruise Line) erneuert und bestellt im Juli 2014 zwei weitere Schiffe bei der Meyer Werft. Auch diese werden für die Breakaway Plus Klasse gebaut.

Am 30. Oktober 2012 wurde dann der erste Block mit der Baunummer S.692 im Dock platziert. Bereits 12 Monate später wurde der Neubau ausgedockt. Am 14. November 2013 fand dann die Emsüberführung statt, bevor es am 10. Januar 2014 an NCL übergeben wurde.

Bei dem Bau des Luxusliners kam es zu einem Zwischenfall. Am Nachmittag  des 05.März 2013 ist auf Deck 15 ein Feuer ausgebrochen. Es rückten neben der eigenen Werksfeuerwehr, alle verfügbaren Feuerwehren aus den anliegenden Dörfern an. Neben einer großen Rauchentwicklung, welche man weit außerhalb von Papenburg sehen konnte, gab es keine Verletzte. Der Schaden ging nicht über 500.000 €. Die Auslieferung war zu keinen Zeitpunkt gefährdet.

Besonderheiten auf der Norwegian Getaway sind u.a. der Aqua Park auf Deck 17, mit 5 verschiedenen Wasserrutschen, der Kletterpark und der “The Haven” Bereich.


 

Das Kreuzfahrtschiff © 2014 - 2017: Das Kreuzfahrtschiff, All Rights Reserved | DasKreuzfahrtschiff.de ein Projekt von Schiffgiganten